Nachhaltig?

Moderatoren: kochbaer, gerhard

Antworten
Benutzeravatar
kochbaer
Haubenkoch**
Haubenkoch**
Beiträge: 2994
Registriert: So 12. Jul 2015, 17:44
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Nachhaltig?

Beitrag von kochbaer » Di 7. Jan 2020, 11:10

Zur Zeit kocht ja jeder "Nachhaltig".

Da war zum Beispiel diese Frau beim perfekten Dinner die Beim Motto "Nachhaltig" vegan gekocht hat.
Die Mango kam aus Brasilien, die Soße dazu aus Asien. Als Fleischersatz gab es Jackfrucht.

Ist das "nachhaltig"? :mrgreen:
LG vom kochbaer

Geniesse den heutigen Tag, er gehört schon zum Rest deines Lebens

Benutzeravatar
Dornhai
Kochprofi
Kochprofi
Beiträge: 911
Registriert: Do 13. Aug 2015, 14:14

Re: Nachhaltig?

Beitrag von Dornhai » Mi 8. Jan 2020, 00:05

Nö, isses nicht, aber tut ihrem Blog gut.

Mir geht das allerdings langsam alles auffen nicht vorhandenen Sack. Nachhaltig, kein Plastik usw. usf. Da schmeissen Leute ihr Ledersofa raus um das Tierwohl zu schützen, dabei ist die Kuh doch schon dreimal gestorben. Wird die dadurch wieder lebendig?

Da wird das vorhandene Tuppergerempel fortgeschmissen und durch Alternativen ersetzt, dabei ist das doch schon/noch da. Kann man das nicht bitte aufbrauchen? Man brauchts ja nicht wieder neukaufen. Okay, okay, es belebt die Wirtschaft.

Achja, bitte alle Haustiere vegan füttern. Das ist gut für die Umwelt. Selber bitte auch so speisen.. ich mag aber kein Plastik essen und wenn ich mir anschau, wie die pardon <zensur> verpackt ist, dann weiss ich auch nicht, ob das so umweltbewusster ist.

Ich hab mich vor ein paar Jahren lange mit vegan auseinandergesetzt. Vegan okay, aber diese Ersatz<zenszur> braucht doch kein Mensch. Entweder ich will so essen oder ich lass das. Oder will hier wer ne Vegan-Ersatz-Ente? Bloss nicht nach googlen. Fleisch ist Fleisch und kein Vleisch oder sonstwas. Wenn ich kein Fleisch will, darf, dann lass ich das einfach.

Wenn die Welt untergeht machen wir halt die Rindviecher dafür regresspflichtig, wobei sich da die Frage stellt, wer die Rindviecher sind.

Nachtrag: Eigentlich mag ich über sowas gar nicht mehr reden, denn das ist schon zerredet genug und ich koche nicht nachhaltig, weil ich nicht jeder bin. ;-)
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, an eine zutiefst gestörte Gesellschaft angepasst zu sein. Jiddu Krishnamurti

Der Speisen Würze ist der Hunger. (Marcus Tullius Cicero)

Antworten